Aug 082015
 

Da haben wir uns in der Sternenstreuner-Edition einen netten, wenn auch schwer zu entdeckenden Schnitzer erlaubt. Es geht um die Regeln für Bereichswaffen, die bislang eine etwas unklare Formulierung beinhalteten – und alles wegen einem Kampfwert, den es nicht mehr gibt. Doch von vorne…

Als die Arbeit an Starslayers begann, haben wir uns zunächst die SlayEngine geschnappt und uns angeschaut, wo es noch Lücken für ein SciFi-Setting geben könnte.
Dabei entstand u.a. der neue Kampfwert Werfen, mit dem Spielercharaktere bei Granatenwürfen würfeln sollten.
Da einige neue Talente diesen zusätzlichen Kampfwert unterstützten, erschien er uns damals mehr als sinnvoll.

Mit der Zeit sind diese Talente aber aus Balance- und Spielflußgründen sowie Talentvergleichen untereinander zu einem einzigen Talent geworden, zudem hat sich in der Spielpraxis gezeigt, dass die Spieler eher selten zu Granaten greifen – und statt „per Hand“ dann meist auch nur mit Hilfe eines Granatwerfers oder eines entsprechenden Waffenaufsatzes, welche mit dem Kampfwert Schießen bedient werden.

Kurz: Ein einzelnes Talent und das äußerst seltene Werfen per Hand reichten für uns nicht mehr aus, um einem Kampfwert nur für das Werfen zu rechtfertigen, weshalb er vor einiger Zeit wieder in der Tonne landete.

Allerdings hatten wir die entsprechende Regeltexte bislang noch nicht angepasst und so kam es, dass – jetzt kommen wir auf den Punkt – in der Sternenstreuner-Edition eine noch nicht aktualisierte Formulierung landete.

Zwar ist ihr Text nicht wirklich falsch, aber der Leser könnte annehmen, dass eine von seinem Spielercharakter geworfene Granate mit einer Schießen-Probe im Ziel landet, was allerdings nur für Granatwerfer bzw- entsprechende Aufsätze gilt (siehe oben).

Wer jedoch mit der Hand wirft, tut dies mit AGI+ST – der alten Grundformel des Werfen-Wertes.

Die entsprechende Passage ist nun korrigiert und das Update hochgeladen, wir wünschen weiterhin viel Spaß beim Auswürfeln von Bereichstreffern.

Aug 012015
 

Es ist soweit – ab sofort kannst Du die komplette Sternenstreuner-Edition von Starslayers in ihrer 1.0er Version – gebündelt und in einem Stück – konstenlos herunterladen, garniert mit einem schicken Cover von Raymond Gaustadnes, der schon für andere SlayEngine-Produkte verantwortlich „zeichnete“.

Was vor nicht mal einem Monat mit mit der Veröffentlichung des ersten, 3seitigen Downloads zum Thema Charaktere begann, ist in der Zwischenzeit auf über ein Dutzend Dokumente (darunter erste Fanwerke) herangewachsen und mittlerweile haben wir Punkt 1.0 erreicht, bei dem eine inhaltliche Zusammenfassung mehr als sinnvoll geworden ist.


Schlüpf in die Rolle eines Borgoz-Frontners, menschlichen Infiltrators oder skal’azschen Teckers und ab mit Dir und Deinen Kumpels in die unendlichen Weiten der Bekannten Galaxie.

Riskante Kurierfahrten, uralte Alienartefakte, heiße Schmuggelware, fiese Kopfgeldjobs und grausame Xerx warten bereits auf Euch.
Passt dabei immer schön auf, dass Ihr nicht der falschen Partei (wie die flüchtenden Kollegen auf dem Cover) auf die Füße tretet und haltet stets nach Piratenabschaum und Häschern des Imperiums Ausschau, sonst hat es sich schneller ausgestreunert, als man eine Doombringer nachladen kann.
Und mit dem aktuellen Downloadstand ist natürlich noch lange nicht Schluss – ganz im Gegenteil:
Wir haben ja gerade erst angefangen und werden Euch auch in Zukunft mit weiteren Spezies, Regelbausteinen und Abenteuer- sowie Settingmaterialien versorgen, während wir im Hintergrund an der Master arbeiten.


Wir wünschen – wie immer – viel Spaß!

Jul 252015
 

Ab sofort kannst Du Dein Dungeonslayers-Regelwerk getrost zur Seite legen, wenn Du Starslayers leitest – mit dem heutigen Update schließen wir die letzten Lücken, die noch bei den Kämpfen existierten und Dinge wie Deckung, das Verwenden mehrerer Waffen oder auch das Flüchten im Zickzack sind kein Thema mehr.

Im Zuge dieses großen, abschließenden Updates hat sich einiges an der Organisation der einzelnen PDFs geändert. So wurden das Hacken von Netzwerken sowie das Thema Scanner mit zu den Regeln gepackt, wo sie hingehören, während der Spielleiterbereich entsprechend einer Diät unterzogen wurde.
Da die veränderten Seitenzahlen sich auch auf das Dokument zum Thema Erfahrung ausgewirkt haben, wurde dessen Seitennummer ebenfalls aktualisiert.

Somit gibt es jetzt keine Ausrede mehr – Du hast alles in der Hand, was Du benötigst, um ganze Kampagnen in der Bekannten Galaxie zu leiten, also raff Dich auf, mach mal Urlaub von Elfen und Zwergen (es sie denn, Deine Gruppe entdeckt das Helia-System), tausch das Schwert gegen die Rattler aus und hab – wie immer – viel Spaß!

Unendliche Weiten, die warten schon…

Jul 222015
 

Es ist soweit – nachdem wir die Spieler nun mit allen nötigen Materialien wie Charakterbau, Talenten und Ausrüstung versorgt und die Regeln behandelt haben, gab es für Euch ja schon etwas Futter in Form der Erfahrung und der ersten Mission-2-Go, jetzt aber haben wir exklusives Material nur für Euch am Start.

In unserem heutigen Download widmen wir uns dem Abschnitt Spielleitung. Hier erfährst Du grundsätzliche Dinge zum Umgang mit der Sternenstreuner-Edition oder was Dich beispielsweise in einer Kampagne erwartet, die in der Imperialen Hegemonie spielt.
Zudem erkunden wir die in einem SciFi-Setting immer wiederkehrenden Themen Netzwerke hacken sowie Scanner und erklären, wie Du unzählige Aliens und fremdartige Ungeheuer regeltechnisch zum Leben erweckst.

Wir wünschen allen Spielleitern – wie immer – viel Spaß!

Jul 202015
 

Nachdem gestern mit der Station des Todes die erste Mission-2-Go online ging und losgespielt werden kann, muss natürlich noch geklärt werden, wie das denn nun genau mit der Vergabe von Erfahrungspunkten durch den Spielleiter im Rollenspiel der Zukunft läuft.

Vielleicht hat sich der ein oder andere schon gefragt, was es mit der veränderten Stufenleiter für Erfahrungspunkte im Abschnitt Charaktere auf sich hat – wenn man die Dungeonslayers-Regeln hier anwenden würde, würden Spielercharaktere bereits nach rund einem Dutzend Spielsitzungen die Höchststufe erreichen, also was ist da los?
Antworten findest Du in unserem jüngsten Download zum Thema Erfahrung.

Außerdem gibt es ein EP-Protokoll zur praktischen Punkteverwaltung Eurer Spielrunden noch oben drauf, also ab in den Download-Bereich, werte Damen und Herren Spielleiter und viel Spaß damit!

Jul 162015
 

Inzwischen habt Ihr womöglich schon die ersten Charaktere samt Talenten und Ausrüstung erstellt, doch die allgemeinsten Grundlagen fehlen noch. Wie unterscheidet sich das Ganze von Dungeon– oder Gammaslayers? Wie funktioniert in diesem SlayEngine-Mod die Würfelmechanik? Wie geht eine Probe?

Auch wenn alte SlayEngine-Hasen angesichts des heutigen Downloads zu einem müden Gähnen neigen mögen, sind die Basics der Regeln einfach das obligatorische A und O, auf das alles, was folgt, aufbaut. Also bitte nicht zu cool, sondern hier clickern, ausdrucken und zum Rest heften.
Alle Neulinge dagegen haben die Chance, sich auf den selben Starslayers-Stand zu begeben, wie die alteingesessenen Slayer.

Außerdem gab es ein Update der Talentkarten, die nun nicht mehr verpixelt sind und nun auch noch über Kartenrücken verfügen.
Nun aber genug mit dem Bla-bla – viel Spaß!

Jul 152015
 

Weiter geht es mit unseren Veröffentlichungen für die Sternenstreuner-Edition vom Rollenspiel der Zukunft. Inzwischen kann jeder bereits erste Spielercharaktere bauen und sie mit Talenten feinschleifen, aber natürlich fehlt da noch was ganz Wichtiges.

Na, klar – der Titel legt es nahe: Von Ausrüstung ist die Rede.
Bevor wir mit Scannern, STAs, Torpedoschachteinbauten und Kabineninventar eine Million Fragen aufwerfen, widmen wir uns mit dem heutigen Download daher erstmal den praktischen Dingen des Sternenstreuner-Alltags: Waffen & Rüstungen!

Ein paar andere Dinge haben es auch in die Listen geschafft, primär geht es aber erstmal um die gute, alte Rumballerei und wie man sich dagegen schützen kann.

Also schnappt Euch eine Doombringer, steigt mit Euren Kameraden in eine Holo-Übungsarena und dann lasst’s krachen!
Zudem sind gestern bereits die ersten Fanwerke – Pawns für Spielercharaktere sowie ausdruckbare Talentkarten – erschienen, die wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen und gleich mit zu den Downloads gepackt haben.

Wie immer gilt: Viel Spaß damit!

Jul 132015
 

Während wir am Setting feilen, Raumhafenkosten diskutieren, NSC-Profile erstellen, imperiale Hierarchien überdenken und zig andere Sachen des Rollenspiels der Zukunft bearbeiten, verstauben längst fertige Regelelemente, obwohl man sie eigentlich doch schon nutzen könnte…

Angesichts dieser Umstände – zusammen mit der bereits verstrichenen Wartezeit – haben wir uns gedacht:
Warum eigentlich nicht schon vorab einige dieser spielfertigen Materialien einfach mal im Vorfeld abtragen und Euch zur Verfügung zu stellen?
Nicht mit allen Spezies, nicht mit allen Klassen, nicht mit allen Talenten, nicht mit jedweder Ausrüstung oder allen Regeln, aber eben schon mal genug, um erste Ausflüge in die Bekannte Galaxie zu unternehmen.
Quasi Starslayers zum Reinschnuppern, Anfassen und gleich mal loslegen.

Ähnlich wie zu den Vanilla-Zeiten eines Dungeoslayers 3.X wollen wir Dir also das reine Konzentrat eines abgespeckten Regelwerks bieten – von allem Blabla befreit, layouttechnisch zusammen gepresst und auf das Grundlegenste reduziert, was zum Spielen benötigt wird. Es ist klar, dass dabei die ein oder andere Sache vielleicht noch unklar sein wird, was aber kein Drama ist:
Komm einfach ins das Slayerforum und frage danach – Du wirst Antworten erhalten.
Während wir weiter am “richtigen” Starslayers werkeln, werden wir diese sogenannte Sternenstreuner-Edition nach und nach weiter ausbauen und mit Abenteuern versorgen, damit die Warterei keine mehr ist.

Und wann geht es los?
Na, jetzt – kein Scheiss…

Den Anfang macht dabei die Charaktererschaffung samt dazugehörigen Bogen, aber auch danach geht es Schlag auf Schlag weiter, also aufgepasst!
Wir wünschen allen Sternenstreunern und Eisliebhabern – wie immer – viel Spaß!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen