Mrz 112014
 
thumgregeln

Starslayers bietet in 100%S dem SL drei unterschiedliche Kampagnenmodi, welche vor allem den sozialen Status und Ausrüstungsstand der Charaktere betreffen, aber auch den groben Grundton für die ersten Spielsitzungen festlegen und selbst für OneShot-Sessions von Bedeutung sind.

Abgewrackt

Dieser Kampagnenmodus lädt die Starslayer weniger gut betucht, nur mit einer Grundausrüstung ausgestattet, auf einer Raumstation oder einem Planeten ab – ob nun in gefährlicher Wildnis, einem hinterwäldlerischen Außenposten oder einer riesigen Metropole. Hier müssen sie sich von ganz unten durchschlagen, weshalb Abgewrackt der unbequemste Kampagnenmodus für die Spieler ist. Andererseits bietet er aber gerade deshalb auch ideale Ansatzpunkte, was Motivation und Disziplin der Charaktere betrifft.

Freiflug

Dieser Kampagnenmodus ist der typische Standard für Abenteuer in 100%S, bei dem die Charaktere über Klassenausrüstung und sogar ein eigenes Raumschiff verfügen, um – je nach Mission, Auftragslage oder Gutdünken – die Bekannte Galaxie zu bereisen. Sowohl Abgewrackt als auch Freiflug eignen sich auch für das Spiel in SettingS oder einem Otherverse.

Flotte

Im Flottenmodus starten die Charaktere unter gleichen Voraussetzungen wie im Freilflug, haben sich jedoch einer Flotte angeschlossen. Zwar sind sie hier in gewisser Weise in eine militärische Hierarchie eingegliedert, was jedoch in typischer Folge der jüngsten Ereignisse in der Bekannten Galaxie sie nicht ihrer Freiheit beraubt oder in ihren Handlungen einschränkt. Auftragserteilung und Basenmanagement fallen im Flottenmodus besonders leicht.